Notsituationen

Wenn die Existenz bedroht ist …

Junges Ehepaar berechnet die Einnahmen und Ausgaben

Menschen, die von Armut und Ausgrenzung betroffen sind, finden in unserer Gesellschaft oft zu spät hilfreiche Ansprechpartner. Gemeinsam ist allen existenzunterstützenden Diensten, sich hier besonders herausgefordert zu fühlen und sich möglichst frühzeitig zu engagieren.

Jedem unserer Angebote liegt die Überzeugung zu Grunde, dass die Würde jedes Menschen in seiner persönlichen Situation zu achten ist. Und dass Hilfe ganz praktisch am jeweils einzigartigen Menschen und an der individuellen Situation ansetzen muss, um auch die Selbsthilfe zu fördern.

Die existentielle Not eines einzelnen Menschen ist der Ausgangspunkt, von dem aus wir mit unseren Angeboten gemeinsam eine passende Lösung entwickeln.