Re-Zertifizierung

Ausgestaltung Arbeit

Teilnehmer des Studientags vor einer Kirche

Das ökumenische Familienzentrum Vielfalt in Trägerschaft des evangelischen Kirchenkreises Tecklenburg und des Caritasverbandes Rheine e.V. arbeitete bei strahlendem Sonnenschein zusammen mit der Referentin Petra Lahrkamp am Thema Re-Zertifizierung und Ausgestaltung der pädagogischen, beratenden und kreativen Arbeit im Stadtteil Eschendorf mehr

Neue Gruppen

Herbst 2018/Frühjahr 2019

Mädchengruppe

Von Januar 2018 bis April 2018 fand erneut eine Gruppe für junge Mädchen in der Psychologischen Beratungsstelle statt. Die Teilnehmerinnen waren zwischen 11 und 14 Jahren alt. Ziel der Gruppenarbeit war es, den Mädchen einen geschützten Rahmen zu bieten, in dem sie sich selbst, mit ihren Stärken und Schwächen, besser einzuschätzen lernten mehr

In Deutschland fehlen eine Million Wohnungen

Vielen Menschen fällt es zunehmend schwer eine geeignete Wohnung zu finden. Familien mit Kindern sind genauso betroffen wie Rentner oder Studierende. Der Spot zur Caritas-Kampagne 2018:

Arbeiten bei der Caritas - mehr als nur ein Job

 

Freiwilligendienste

Gemeinsamkeit macht stark

Freiwilliges Engagement im Jacob-Meyersohn-Wohnverbund. Ein Film, der vor allem durch seine Bilder und seine klaren Worte besticht. Sehen Sie selbst wie Gemeinsamkeit stark macht.

Jacob-Meyersohn-Wohnverbund

Freiwilligendienst im Caritas-Marienstift

Noah hat den Freiwilligendienst in der Altenwohnanlage Caritas-Marienstift absolviert. Wie ihm die Arbeit mit Menschen gefallen hat und was er an Erfahrung gewonnen hat seht ihr im Video.

Freiwilligendienste

 

Positionierung

Kampagne 2014 - Motiv Flucht

In Deutschland leben rund 16 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund. In Rheine liegt der Anteil an der Gesamtbevölkerung bei rund 20 Prozent und somit etwa 14.000 Menschen, davon rund 6.000 Spätaussiedler und rund 800 Flüchtlinge; im Kreis Steinfurt leben rund 70.000 Menschen mit Migrationshintergrund. mehr

Flüchtlinge in Deutschland – was wird aus ihnen?

Seniorenbad

Seniorenschwimmen im Heilpädagogischen Zentrum

Aufgrund der Feiertage und der anstehenden Pfingstferien fällt das Seniorenschwimmen ab dem 11. Mai und an den weiteren Freitagen aus. Am Freitag, 8. Juni findet das Seniorenschwimmen wieder wie gewohnt statt. mehr

Infoveranstaltung

Rheiner Pflegesymposium mit Werner Hansch

Sechs Männer halten Plakate in der Hand

Sechs Männer halten Plakate in der Hand

Mit dem Titel „Demenz … kann jeden treffen“ findet am Donnerstag, 24. Mai 2018 um 19 Uhr in der Stadthalle in Rheine das Rheiner Pflegesymposium unter Beteiligung der Sportreporterlegende und des Vorsitzenden des Beirates der Rudi Assauer Initiative, Werner Hansch, statt. mehr


Noch freie Plätze

Inklusive Stadtranderholung zum Motto „unSRE Helden“

Stadtranderholung 2018

Stadtranderholung 2018

An alle Heldinnen und Helden: Im Zeitraum vom 30. Juli bis zum 10. August findet ein „Heldentraining“ auf dem Gelände der Josef-Pieper-Schule in Rheine statt. Gemeinsam mit allen interessierten Heldinnen und Helden wird die Entdeckungsreise zu den Helden des Alltags und den Superhelden starten. mehr

Infoabend für Eltern

Alltagsintegrierte Sprachförderung

Alltagsintegrierte Sprachförderung

Alltagsintegrierte Sprachförderung

Der Fachbereich Kindertagesstätten, Kindertagespflege und Frühförderung informierte am 7. Mai 2018 in der Kindertagesstätte Pusteblume interessierte Eltern aus den vier Kindertagesstätten des Caritasverbandes in Rheine und Neuenkirchen über das Thema: Alltagsintegrierte Sprachförderung. mehr


Jakobsweg

In Bewegung sein – von Osnabrück nach Münster

In-Bewegung-Sein-Jakobsweg

In-Bewegung-Sein-Jakobsweg

Auf dem Jakobsweg von Osnabrück nach Münster. Das ist die Strecke, die über zwanzig Jugendliche aus Rheine, Dortmund und Münster vom 10. bis zum 12. Mai zum Katholikentag nach Münster pilgern. mehr

seelisch erkrankte

Experten in eigener Sache

Skulptur aus verrostetem Metall "Es geht nicht immer rund"

Skulptur aus verrostetem Metall "Es geht nicht immer rund"

„Es geht nicht immer rund.“ So lautet der Titel der Skulptur von Floriyan Kümpers, die er als langjähriges Gruppenmitglied kurz vor seinem Tod dem Treff für seelisch erkrankte Menschen gewidmet hat. mehr