Ehrenamtliches Engagement

Was Sie können ist unbezahlbar

Fußspuren im Sand

Suppenküche, Sozialkaufhaus Brauchbar & Co., Hospiz, sind nur einige Beispiele der vielen Arbeitsfelder innerhalb der Caritas Rheine, in denen sich etwa 500 Menschen ehrenamtlich und freiwillig engagieren. Die Tätigkeitsfelder sind vielschichtig und reichen von der Gremienarbeit über die Betreuung, Begleitung und Unterstützung von Jugendlichen, Kindern, Familien, alten Menschen, Menschen mit Behinderungen, psychisch erkrankten Menschen, suchterkrankten Menschen, Menschen mit Migrationsgeschichte sowie einsamen, verzweifelten Menschen in unterschiedlichen Krisen bis hin zur Unterstützung der hauptamtlichen Tätigkeit.

Sie sind uns wichtig, denn Sie …

  • schenken Zeit dort, wo Zeit fehlt
  • engagieren sich für Mitmenschlichkeit und Solidarität
  • fördern Transparenz und Offenheit
  • ergänzen und erweitern das hauptamtliche Tun
  • wirken auf allen Ebenen mit

Sie suchen …

  • eine Möglichkeit, sich für andere zu engagieren
  • eine anregende und sinnvolle Aufgabe
  • eine Möglichkeit, ihre Fähigkeiten und Erfahrungen einzubringen
  • eine Gelegenheit, mit Gleichgesinnten zusammen zu arbeiten
  • eine Atmosphäre der Anerkennung und Wertschätzung 

Ehrenamtlich engagierte Menschen tragen Verantwortung und nehmen aktiv teil am Mitgestalten des Zusammenlebens. Sie alle setzen ein Zeichen und für sie gilt: "Was sie können, ist unbezahlbar.” Dafür danken wir Ihnen ganz herzlich.

Spenden Sie Zeit

Wecker

Die Einsatzgebiete von ehrenamtlichen Mitarbeitern innerhalb der Caritas Rheine sind so vielfältig wie die Menschen selbst. Ehrenamtliches Engagement bedeutet, sich persönlich und konkret für notleidende Menschen einzusetzen. Ehrenamtliche unterstützen unsere Arbeit durch ihren persönlichen Einsatz. Sie spenden Zeit, Erfahrungen und Zuwendung für ein Lächeln als Gegenleistung und das Gefühl, etwas Sinnvolles zu tun.

Wir freuen uns auf Sie!