URL: www.caritas-rheine.de/aktuelles/presse/engagierte-mitarbeiter-auf-die-sich-die-caritas-verlassen-kann-6fd78837-b446-4262-b6a5-f997608fc1d5
Stand: 09.03.2016

25-jährige Mitarbeit

Caritas-Ehrenzeichen

Engagierte Mitarbeiter, auf die sich die Caritas verlassen kann

Gruppenfoto mit Jubilaren und VorstandFür ihr langjähriges Engagement in der Kirche und Caritas wurden fünf Mitarbeiter der Caritas Rheine vom Vorstand, der Mitarbeitervertretung und ihren Leitern mit Caritas-Ehrenzeichen ausgezeichnet.

Vorstand Dieter Fühner betonte in seiner Begrüßung den hohen und verlässlichen Einsatz der langjährigen Mitarbeiter. "Wenn in unserer heutigen schnelllebigen Zeit jemand über so viele Jahre bei uns tätig ist, dann ist das schon ein ganz besonderes Ereignis, das wir gern würdigen", sagte Fühner. Die Caritas in Rheine benötigt engagierte Mitarbeiter, auf die sich die Organisation verlassen kann. "Arbeit hat viel mit Wissen und Erfahrung zu tun und deshalb profitiert jede Organisation davon, wenn die Mitarbeitenden möglichst lange im Verband bleiben", bedankte sich Fühner für deren tagtäglichen Einsatz für die Menschen, denen wir zur Seite stehen. Auch Thomas Brockhaus, Vorsitzender der Mitarbeitervertretung, dankte den Kollegen für die Qualität und Verlässlichkeit in ihrer Arbeit.

Gemeinsam überreichten die Caritas-Vorstände Dieter Fühner und Ludger Schröer zusammen mit Thomas Brockhaus im Namen des Deutschen Caritasverbandes und des Diözesancaritasverbandes Münster die Caritas-Ehrenzeichen, Blumen sowie einen Gutschein für das KAFFEEHAUS an die Jubilare. Musikalisch begleitet wurde die kleine Feierstunde durch Margret Wentker und Jürgen Löbbers.

Folgende Mitarbeiter wurden für ihren 25-jährigen kirchlich-caritativen Dienst geehrt:  Johann Backherms (Caritas-Emstor-Werkstätten), Cornelia Brüggemann und Eva Sickmann (beide Caritas-Marienstift). Für 40 Jahre wurden geehrt: Werner Kempers und Maria Ostendorf (beide Christophorus-Schule).